Noch ein Gänseblümchen!

Aller guten Dinge sind drei...

Ich habe im Zuge des Probenähens bei Firlefanz
tatsächlich drei Kleider geschafft.

Dieses hier ist quasi nach dem finalen Schnitt
(ein paar wenige Klitzekleine Änderungen gab es dann noch),
aber als Wendekleid.
Ich habe dafür die Saumzugabe am Oberkleid weggelassen
und eine breite breite Rüsche aus doppelt gelegtem Stoff angebracht.
Im Gegensatz zu mir würde ich euch empfehlen,
diese Rüsche auf die linke Seite des Futterstoffs zu nähen. 
Die unschöne Naht kann man dann mit einem Webband verdecken
und hat innen die schöne Seite.

Entschuldigen müsst ihr die unsauber genähte Passe
(ich habe das Kleid an einem Abend genäht),
die ist nicht auf den Schnitt zurück zu führen,
sondern auf mein schludriges Arbeiten.
Also genau arbeiten!

Ansonsten finde ich das Kleid total süß
und es wirkt ganz anders als Wendekleid.
Inspiriert dazu hat mich das tolle Probenähergebnis von Andrea













Schnitt:
Gänseblümchen als Wendekleid (Firlefanz)

Stickdatei:
Herbstliebe (Huups)


verlinkt bei:



1 Kommentar:

  1. So ein superschönes Wende-Gänseblümchen! LG, Kristina

    AntwortenLöschen

Lieben Dank für eure Kommentare!