Smartphone-Hülle

Hui, die Zeit fliegt!
Es stehen zwar einige Nähprojekte an,
aber ich fand in den Ferien weniger Zeit als gedacht
und nun beginnt schon wieder der Stress
(Unterricht fertig vorbereiten und Mittelaltermarkt planen)

Wenigstens habe ich es geschafft,
mir endlich ein Täschchen für mein Smartphone zu nähen.



Die Idee hatte ich von der alten Handyhülle meines Mannes,
statt Druckknopf habe ich jedoch lieber Klett genommen.

Es ist recht schnell genäht,
die Größe habe ich anhand des Smartphones ermittelt
und großzügig zugeschnitten.
Falls es dann noch zu groß ist, setzt man einfach eine kleinere Naht.

1. 2x Außenstoff (evtl. vor dem Zusammennähen verzieren und Klett anbringen)
an den Seiten und unten rechts auf rechts zusammennähen

2. Ebenso 2x Innenstoff plus Vlies
(Achtung: vor dem Zusammennähen das Band im unteren Drittel annähen)

3. Knapp abschneiden und Ecken abschrägen.
Gewendet sehen dann die beiden Teile so aus:


4. Innere Tasche in die äußere schieben

5. Oberen Saum umschlagen und abnähen

6. Knopfloch anbringen/ schmalen Zigzagstich

7. Am Ende der Schlaufe das Klettgegenstück anbringen
(schön sieht das mit einer Verzierung aus oder einem Knopf -
ich habe das Klett auf einen Kreis aus Snappap genäht
und das Band zwischen den Kreis und einen gestickten Button gelegt)

Statt oben die Öffnung am Schluss zu verschließen,
kann man sicher auch mit einer Wendeöffnung arbeiten
(da war ich zu faul dafür)



So und nun gehe ich nach Stuttgart auf die Kreativmesse!

verlinkt bei:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lieben Dank für eure Kommentare!