Kleiderwoche 2: Benta

hat eine Kleiderwoche ausgerufen-
praktischerweise kann ich heute gleich mitmachen
(die nächsten Tage wird es mir vermutlich leider nicht reichen,
da ich zuviel anderes zu tun habe).

Mal wieder eine Benta für meine Kleine,
ich finde den Schnitt super für ein bequemes und hübsches Tunikakleidchen.
Die Stoffwahl mag dem einen oder anderen bekannt vorkommen,
den aus dem schönen Lillestoff habe ich hier schon mal eine genäht.

Diesmal noch schnell eine passende Leggins gezaubert
und fertig ist das Outfit...











Schnitt:
Benta (Bunte Knete)
Freebook LittleLegLove (Nemada) 


verlinkt bei:


Kunterbunte Sunje mit Stickfreebies

In den letzten Tagen kam ich nicht zum Fotografieren,
was zum Einen daran liegt,
dass ich nun wieder 3 Tage die Woche arbeite
und zum anderen,
weil sich meine Begeisterung drinnen zu fotografieren auch in Grenzen hält. 

Aber nun habe ich die Zeit heute vormittag genutzt,
um gleich zwei Kombis zu fotografieren.
Die erste zeige ich euch heute,
ich habe mal wieder eine Sunje genäht.

Bestickt mit 3 Freebie-Dateien,
die ich auch schon länger mnal sticken wollte.
Das Ergebnis gefällt mir recht gut,
wenn die Sunje nicht so knapp sitzen würde
(ich hatte schon befürchtet, dass die Sweatstoffe zusammen zu wenig dehnbar sind).
Lange wird meine Kleine die Sunje also nicht tragen können
(sie reinzubekommen ist schon grenzwertig).
Sehr schade, da sie doch recht aufwendig gearbeitet ist 
und ich die meisten Nähte noch mit Zierstichen abgesteppt habe...








Schnitt:
Sunje (Kibadoo)


Stickdateien:
Freebie Kullerpieps (Leni Farbenfroh)
SPARbie Mein kleines Herz (Zwergenschön)
Freebie Applikation Blume (Stickbär)
Glitzerblümchen (Huups)


verlinkt bei:
 




Bestickte Handtücher


Ich habe euch ja noch gar nicht 
mein Last-Minute-Weihnachtsgeschenk gezeigt.
Last-Minute nicht deshalb, weil es so schnell ging,
sondern weil es wirklich auf den letzten Drücker fertig geworden ist.
Ich habe mich endlich dazu aufgerafft den Mädchen Handtücher zu besticken.
Passend dazu habe ich mir die Waterlilly-Stickdatei von Zwergenschön gegönnt
und ich hatte glücklicherweise noch ein passendes Webband.

Das Besticken ging eigentlich recht unkompliziert,
laut Anleitung habe ich unten auf Vlies verzichtet
und nur oben eine Lage Avalon benutzt.
Die Meerjungfrauenschwänze habe ich mit Klebevlies passend zu den Körpern gestickt,
damit es schöner aussieht.
Tipp: das Klebevlies klebt wirklich sehr stark an den Frotteefäden, 
geht aber nach dem Waschen recht gut ab.

Das Einzige, was mich enttäuscht hat,
war die Umrandung der Meerjungfrauenschwänze,
die leider viel zu knapp gehalten ist,
so dass der Applikations-Stoff nicht aussreichend gehalten wird (siehe Bild).
Nicht mal zum Drübernähen reicht es noch,
und das Problem hatte ich bei allen Meerjungfrauen
Gut - Handtuchstoff ist etwas dicker, aber das sollte dennoch nicht passieren.
Leider ist dies das einzige Manko, 
das mir schon öfter bei den Zwergenschöndateien aufgefallen ist.


Aber nun ein paar (schnelle) Bilder:



 



 Und nun noch das Handtuch für meine Kleine (hellblau):




Stickdatei:
Waterlilly (Zwergenschön)

verlinkt bei:
 


Winter-Issy im Sonnenschein

Ich hoffe,
ihr hattet ebenso wie ich 
schöne Feiertage im Kreise eurer Familien.

Als ersten Post in diesem Jahr zeige ich euch meine erste ISSY,
ganz winterlich bestickt,
auch wenn das Wetter fast schon frühlingshaft war, 
als wir die Fotos gemacht haben.
Dafür konnte ich wenigstens draußen fotografieren...


Da ich den Schnitt das erste Mal genäht habe,
sind noch ein paar Dinge verbesserungswürdig:
- vorne könnte sie etwas länger sein, so ist sie mir zu sehr Tunika
- an den Schultern ist sie dafür noch zu locker
- und den Kragen könnte ich das nächste Mal auch richtig annähen ;-)













Schnitt:
Issy (FeeFee)


Stickdatei:
Millis Winterwunderwelt (Zwergenschön)


verlinkt bei:

Dankeschön auch an meine Leser im letzten Jahr
und ich hoffe, dass ihr mir weiterhin treu bleibt!