Sunje: der Herbst kann kommen!

Puh, lang ist es her seit dem letzen Post...

Da war erst der Geburtstag meiner Großen,
 so dass ich nicht mehr zum Nähen kam,
dann waren wir noch im Europa-Park für zwei Tage (YEAH!).
Gleich anschließend der Geburtstag meines Mannes
und erst dann konnte ich mich wieder an die Nähmaschine setzen 
und die schon zugeschnittene Sunje von Kibadoo nähen.
Dazwischen war ich zwar auch kreativ
(Marmelade machen, Backen, Basteln),
aber irgendwas wollte ich dann auch nicht bloggen, 
wenn ich länger nichts mehr geschrieben habe ;-)

So, aber nun zur Sunje:
genäht in Größe 122/128 wie die letzte,
aber diesmal mit ein paar Änderungen:
- Armbündchen zum Mitwachsen
- verlängerter Saum durch Bündchen
- gefütterte Kapuze
- verdeckte Kapuzennaht

Der Stoff ist übrigens eine Eigenproduktion von Königreich der Stoffe,
um die ich länger herum geschlicheh bin, 
bis es den Sweat günstiger gab. 
Dass daraus eine Sunje genäht werden soll, 
war schon beim ersten Ansehen klar!


Die passende Leggins war dann wirklich ein 10min-Produkt,
nur die passenden Schuhe fehlen noch ;-)













Schnitt:
Sunje (Kibadoo)
LittleLegLove

Stoff:
ehemalige EP von Königreich der Stoffe
Ringeljersey von Lillestoff

verlinkt bei:
HOT 



Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Corina,

    ich habe erst letztes Jahr die Sunje entdeckt. Das Schnittmuster hat mich hinsichtlich der zahlreichen Teile anfangs sehr erschrocken, doch das Ergebnis war toll. Und Deine Sunje hier ist der Traum. Ich kenne das Stöffchen, aber fand ihn bislang nicht so schön, dass ich ihn gekauft habe. Dein Beispiel nun überzeugt mich doch -besonders in der Sunje verarbeitet. Ein ganz tolles Herbstoutfit. LG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. So ein fesches Herbstkleidchen! Der Stoff gefällt mir auch sehr gut und so vernäht natürlich noch besser :)
    Woher hast du denn deine Größenschildchen? Bei meinen Kindern habe ich bisher darauf verzichtet.
    Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Größenschlidchen habe ich von Dawanda (ich glaube von Schwarzwaldkinder), einfach mal "Größenetiketten" eingeben. Welche zum Bügeln will ich mir auch mal noch zulegen, die sind bei Babykleidung besser.
      Anfangs hatte ich auch keine, wusste aber dann schnell nicht mehr genau, was welche Größe hatte. Und wenn man mal was verschenkt, sieht es einfach toller aus und ist für den Beschenkten ebenfalls praktischer.

      LG
      Corina

      Löschen
  3. Die ist richtig schick, die Farben passen super zum Herbst, auch wenn ich mir den bis jetzt noch nicht so richtig vorstellen kann, aber ab morgen soll es auch hier kühler werden.

    Liebe Grüße

    Beate

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Corina,

    ohhhh um den Stoff bin ich auch drum herumgeschlichen, habe mich dann aber zusammengerissen, weil ich doch ein wenig melancholisch fand, du hast ihn aber so schön kombiniert, das von den traurigen Figuren gar nix mehr übrig ist. Super schick ist die Sunje geworden und das mit dem "keine Zeit fürs Bloggen und Nähen" kenne ich gerade sehr gut! Ich hoffe, das es jetzt wieder voran geht.

    Ganz liebe Grüße
    Sandy

    AntwortenLöschen
  5. Wow!!! Was für ein toller Stoff!!! Und Sunje ist auch eines meiner Lieblingsschnittchen, schon oft genäht - aber noch nicht in unserer derzeitigen Größe! Muss ich dringend mal wieder nähen...
    Auch schick kombiniert - hach - wenn ich das so sehe, muss ich echt mal wieder ran... Aber - die liebe Zeit....
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen

Lieben Dank für eure Kommentare!