Rosita und Bobby

Ich habe tatsächlich noch Ungezeigtes im Schrank,
so dass ich trotz erzwungener Nähpause etwas zeigen kann.

Die Rosita ist schon eine ganze Weile fertig,
doch aus zwei Gründen habe ich sie noch nicht gezeigt:
  • ich hatte fast die gleiche für Kindhayt im Blogger-Nettie-Päckchen
  • ich hatte sie zu reichlich (Gr. 98/104) genäht, so dass sie erst jetzt mit Unterzieh-Shirt als Tunika passt

(die Fotos sind schnell noch vor dem Kindergarten entstanden, inklusive Frühstücksflecken...)





Schnitt:
Rosita (Farbenmix)
Freebook LittleLegLove (Nemada) 


Stickdatei:
Bobby (Tinimi)


verlinkt bei:



Und nun noch eine Frage:
Meigentlich wollte ich mir zum Geburtstag und zu Weihnachten Zuschuss für eine neue Nähmaschine schenken lassen (Elna eXcellence 680).
Da sich aber mein Berufseinstieg nun verspätet kann ich ohnehin nichts sparen und bin nun am überlegen, ob ich mir einen Plotter schenken lasse und die Nähmaschine noch warten muss.
Was würdet ihr tun? Und wenn Plotter, welchen? Den Silhouette  Porträt oder gleich den Cameo 2? 

Eure Erfahrungen und Meinungen bitte!


Krankheitsbedingte Nähpause

Na super,
Montag hätte ich wieder begonnen zu arbeiten
und ich hatte wieder Lust zu nähen,
da fliege ich letzten Donnerstag die Treppe runter:
am Schlüsselbein links die Bänder ab
und linkes Handgelenk gebrochen :-(
6-12 Wochen stillhalten und schonen
(wenn's "nur" das Handgelenk gewesen wäre, hätte ich zumindest nähen dürfen...)

Ich zeige euch die fertigen Herbstjacken dann mal irgendwann im Winter...



Herbstkind sew along Teil 3

Mit kleinen Schritten kommt man auch vorwärts...

Immerhin habe ich beide Jacken fertig zugeschnitten,
die Reißverschlüsse gekauft
UND
angefangen zu sticken:


Diese süße Eule wird die Vorderseite der Jacke für meine Kleine zieren!


Stickdatei:
Eulenzipper (Tinimi)


verlinkt bei:



Tomboy for a little Boy

Für meine Schwägerin durfte ich
 für einen nicht mehr ganz so neuen Erdenbürger
ein Geburtsgeschenk nähen.
Da dieses Shirt  aber schon zu knapp war,
habe ich nochmal eines genäht.

Da ich den Schnitt TOMBOY von Farbenmix so cool fand
(zumal der für Mädels UND Jungs geht),
habe ich daraus nochmals das gewünschte "Hundeshirt" genäht,
allerdings natürlich noch zu groß für den Kleinen Mann ;-)


Leider ist mir erst danach aufgefallen, 
dass der Hund durch den gewählten Punktejersey nun Masern hat :-( 






Schnitt:
Tomboy (Farbenmix)

Stickdatei:
Hotdog Doodles (Kasia von Stickbär)

verlinkt bei:


Herbstkind sew along 2015 - 2

Letzte Woche habe ich es ja total verschwitzt,
aber jetzt:

Auch ich bin wieder beim Herbstkind sew along dabei!
Da ich letztes Jahr schon eine LOVA genadelt habe,
fällt dieser wunderbare Schnitt weg.
Zwei noch passende VIKTORIAS und eine WILMA (hier und hier) hat die Große auch schon, 
das wäre meine andereren Favoriten gewesen.

ABER:
es liegt hier noch der Jackenschnitt von KLIMPERKLEIN herum,
den ich auch schon länger mal nähen wollte
und meiner Kleinen fehlt noch eine hübsche Übergangsjacke.
Ein Geburtsgeschenk für eine gute Freundin steht auch noch aus,
also nähe ich gleich zwei
(und übernehme mich hoffentlich nicht,
da ich nächste Woche mit 50% wieder ins Lehrerleben einsteige...).

Stoffe habe ich schon ausgesucht,
Stickis ebenso.



Sorry für die Fotqualität,
schnell abends geknipst, 
nun den Post geschrieben,
und jetzt werde ich das kleine Mädchen mal ins Bett bringen...


verlinkt bei:




Sunje: der Herbst kann kommen!

Puh, lang ist es her seit dem letzen Post...

Da war erst der Geburtstag meiner Großen,
 so dass ich nicht mehr zum Nähen kam,
dann waren wir noch im Europa-Park für zwei Tage (YEAH!).
Gleich anschließend der Geburtstag meines Mannes
und erst dann konnte ich mich wieder an die Nähmaschine setzen 
und die schon zugeschnittene Sunje von Kibadoo nähen.
Dazwischen war ich zwar auch kreativ
(Marmelade machen, Backen, Basteln),
aber irgendwas wollte ich dann auch nicht bloggen, 
wenn ich länger nichts mehr geschrieben habe ;-)

So, aber nun zur Sunje:
genäht in Größe 122/128 wie die letzte,
aber diesmal mit ein paar Änderungen:
- Armbündchen zum Mitwachsen
- verlängerter Saum durch Bündchen
- gefütterte Kapuze
- verdeckte Kapuzennaht

Der Stoff ist übrigens eine Eigenproduktion von Königreich der Stoffe,
um die ich länger herum geschlicheh bin, 
bis es den Sweat günstiger gab. 
Dass daraus eine Sunje genäht werden soll, 
war schon beim ersten Ansehen klar!


Die passende Leggins war dann wirklich ein 10min-Produkt,
nur die passenden Schuhe fehlen noch ;-)













Schnitt:
Sunje (Kibadoo)
LittleLegLove

Stoff:
ehemalige EP von Königreich der Stoffe
Ringeljersey von Lillestoff

verlinkt bei:
HOT