Stoffabbau Woche 2 - grünes Mariella Shirt

Heut ist sogar wirklich ein Freutag für mich,
denn ich habe es wider Erwarten gestern auf die Schnelle geschafft,
ein grünes Shirt für die Kleine zu nähen
und es zu fotografieren.
Und damit kann ich auch diese Woche beim Frühjahrsputz im Stoffregal mitmachen!


Den Schnitt Mariella wollte ich nun auch schon vor einigen Wochen nähen,
und eigentlich war er für meine Große gedacht,
aber zum neuen Rock Insa brauchte es noch ein engeres Shirt,
so habe ich kurzerhand das Schnittmuster ein wenig verschmälert 
(meine Kleine trägt eher noch 80).

Nun passt es recht gut,
nur Knöpfe oder ähnliches gehen nicht mehr an den Ausschnitt, 
da dieser sonst zu klein für den Kopf würde.

Das nächste Mal sollte ich nur davor die Anleitung durchlesen,
denn ich habe an den Enden das Bündchen zu stark gedehnt...

Das Shirt ist absichtlich recht schlicht gehalten
und passt wunderbar zum Rock.





Damit beende ich die Woche
und am Montag geht es dann weiter mit der 3. Farbenmix SewAlong-Woche.


Schnitt:
Mariella (Mialuna)
Insa (Farbenmix)
Freebook LittleLegLove (Nemada)


verlinkt bei:


Let's Farbenmix - Summer Kids Sew-Along Woche 2 mit Insa

Heute gibt es den zweiten Teil meines Outfits für die Kleine zu sehen,
den wunderbaren Rockschnitt INSA in der Miniversion.
Als ich die Variation mit dem Bündchen bei Creative4kids gesehen habe,
wusste ich gleich, dass ich das irgendwann für meine Kleine nähen muss.

Passend zu unserer Antonia ist dann dieser Rock entstanden,
bestickt mit den wunderbaren Stickdateien von Zwergenschön:
(die Bilder sind leider solala, 
es war echt schwierig, sie letzte Woche überhaupt zu fotografieren 
und an den Feiertagen war das Wetter zu schlecht...)



 



Das Gesamtoutfit bekommt ihr dann natürlich erst zum letzten Termin zu sehen;-)
(und für nächste Woche habe ich etwas für die Große genäht,
Fotos sind schon im Kasten, so dass ich hoffentlich genug Zeit für das Finale habe!)

Schnitt:
Insa (Farbenmix)
Freebook LittleLegLove (Nemada)


Stickdatei:
7schön (Zwergenschön)
Millis große Wunderwelt (Zwergenschön)


verlinkt bei:


Um jeden Preis RUMS ;-)

Eigentlich habe ich ja genug mit dem Farbenmix Sew-Along zu tun...
Dann bin ich aber über den wunderschönen Blog
gestolpert, die ja gerade ebenfalls ein nettes SewAlong veranstaltet.
Da Frau ja auch auf 2 Hochzeiten tanzen kann,
wollte ich dort ebenfalls mitmachen.
Und da ich manchmal auch etwas Druck brauche,
habe ich endlich mal etwas für mich genäht,
das ich zeigenswert finde.

In dieser Woche sind die Farben blau/türkis dran,
die ich ja gerne mag.
Und glücklicherweise habe ich vor einigen Wochen bei Königreich der Stoffe zugegriffen,
als diese ihre EPs zu reduzierten Preisen rausgehauen haben!

Et voilá meine MAMACITA!

Mit gedoppelter Kapuze
Und Knoten in meinem Hirn)
und Jerseystreifen über der hinteren Naht.
Das Band vorn am Ausschnitt verdeckt die Bündchennaht
(ich hatte es zu lang zugeschnitten).
Sieht aber aus wie gewollt, oder?






Warum nun der Posttitel und warum diese doofen Fotos?
Ich habe den Schnitt gestern zugeschnitten
(meine Kleine ist immer noch kränklich),
heute tagsüber kam ich kaum zum Nähen, 
so dass ich abends eine Schicht einlegen musste.
Um halb acht habe ich die Kleine ins Bett gebracht und bin dabei eingepennt
(ich sag nur: akuter Schlafmangel).
Mein Mann hat ein neues PC-Spiel gezockt und sich erst spät gewundert, 
warum ich nicht mehr aufkreuze,
so dass er erst 2 Stunden später mal ins Kinderzimmer kam...
Also habe ich noch bis ca. halb elf genäht
und dann nur noch schnell abfotografiert,
um bei RUMS teilnehmen zu können
(morgen habe ich niemand da,
um Fotos zu machen)


Schnitt:
Mamacita (Farbenmix)


verlinkt bei:


Der Alltag, ein erster Bloggeburtstag und doch noch eine Überraschung

Puh,
eigentlich hatte ich heute morgen diesen Post verfassen wollen, 
aber die Kleine ist immer noch krank (vorgestern und gestern 40 Grad Fieber)
und hat mich zu nichts kommen lassen,
zumal sie auch nicht länger als ein paar Minuten geschlafen hat
(mal schauen, wie lange es nun dauert...).
Liegt auch daran, dass sie alle paar Minuten pinkeln muss,
weil sie sehr viel trinkt (was ja bei Fieber auch wichtig ist).
Und weil ich ab Geburt bei ihr "windelfrei" gemacht habe
(aber durchaus mit Windeln;-)),
wacht sie eben auch für jedes Pipi wieder auf/ schläft gar nicht erst richtig ein.
Zusätzlich ist wohl nochmal ein Schub unterwegs, 
denn sie sagt nun endlich "Pipi",
so dass auch wirklich grade alles im Töpfchen landet.

Dies mal als kleiner Einblick in unseren Alltag,
so wird mein Post zum ersten Bloggeburtstag nun ein wenig anders als ursprünglich geplant.



Anlässlich dieses Geburtstages möchte ich mich bei all meinen Lesern bedanken,
auch wenn es im Gegensatz zu anderen Blogs vielleicht nicht viele sind,
ist es für mich dennoch eine große Zahl und ihr macht mich stolz
(zumal viele ja zu meinen bewunderten langjährigen Bloggern gehören).
Dies war vor einem Jahr noch nicht geplant,
denn ich wollte nur ab und zu und hauptsächlich für mich etwas bloggen
und ein paar meiner genähten Werke zeigen.
Aber nun merke ich,
dass mein Anspruch immer mehr steigt
(auch wenn ich mit dem Blogdesign grade nicht so vorankomme...)
und ich nicht nur "irgendwas" zeigen möchte,
sondern Sachen, die vielleicht auch andere inspirieren.



Meine urspüngliche Wichtelidee hat ja nicht euer Interesse geweckt,
aber so ganz heimlich und leise wollte ich den 1. Geburtstag auch nicht vorbeiziehen lassen.
Deshalb gibt es doch noch eine kleine besondere Verlosung,
die nur meine 20 Follower betrifft
(ich freue mich wirklich über diese glatte Zahl und danke auch an die Neuangemeldeten!).


Eigentlich wollte ich ein schönes Foto mit meiner Kleinen,
die ein Loszettelchen zieht,
aber die habe ich weinend im Arm gehalten, während ich gleichzeitig das Foto gemacht habe
(besagtes Mädchen ist übrigens nun wieder wach und sitzt auf meinem Schoß,
15min hat sie geschlafen, das längste heute *augenroll*)


Aber zurück zum Text;-)
Die liebe Christine von Kindhayt
darf sich in den nächsten Wochen  über ein Überraschungspäckchen freuen!

Was in dem Päckchen drin ist
und was es mit diesem Päckchen noch auf sich hat, 
wird natürlich (noch) nicht verraten ;-)




Let's farbenmix - Summer Kids Sew-Along Woche 1 mit Antonia

Ich freue mich ja immer, wenn es ein Sew-Along gibt,
das ich 1. mitbekomme und bei dem ich 2. Zeit habe.
Wenn es dann noch so ein tolles Thema hat,
wie das Let's farbenmix Sew-Along von Nell (bienvenidocolorido),
ist das natürlich umso schöner.

Die 1. Woche startet mit dem Thema Shirt
und passend dazu habe ich eines meiner ersten Schnittmuster von Farbenmix genommen,
eine Antonia.
Zwar ist die Größe 86/92 noch ein wenig reichlich für die Kleine,
aber es passt dennoch schon ganz gut.
Passend dazu Samstag morgen noch ganz fix eine Leggins zugeschnitten und genäht,
und dann ab in den Garten zum Fotos machen
(die leider nicht wirklich gut sind, da Madame grad kränkelt 
und sich nicht gerne fotografieren lassen wollte...)









Nächste Woche geht es dann weiter mit einem Rock,
natürlich passend zum Shirt ;-)

Und da ich mein Shirt zwar süß, aber eher unspektakulär finde, 
gehe ich nun ganz entspannt voten
und bewundere,
was die anderen gezaubert haben :-)



Schnitt:
Antonia (Farbenmix)
Freebook LittleLegLove (Nemada)


Stickdatei:
7schön (Zwergenschön)

Da morgen schon mein Bloggeburtstag ist,
und ich die Hoffnung noch nicht aufgegeben habe,
dass meine kleine
KinderkleidungSecondhand-Wichtelei
vielleicht doch noch auf euer Interesse stößt,
gibt es diesen Nachtrag noch dazu...



Apfel-Fanö

Ein ganz unspektakulärer Post heute,
aber dennoch ein Grund zum freuen:

Nachdem das kleinFanö-Schnittmuster nun ewig bei mir herumlag
und der grüne Äpfelchenstoff ebenso,
habe ich nun beides vernäht.

Ohne Schnickschnack und co,
ein ganz normales Alltagsshirt für meine Kleine
zum Spielen und Toben.

Die Größe 86/92 ist zwar noch etwas weit, 
aber durch den leicht verengten Ausschnitt passt es dennoch ganz gut
(was ich von unseren Kaufshirts in Gr. 86 nämlich nicht behaupten kann!)


Eigentlich wollte ich ja damit beim Farbenmix Sew-Along teilnehmen,
aber bei den ganzen tollen Preisen muss ich mich wohl mehr anstrengen
und mich nachher und morgen nochmal fleißig an die Maschinen setzen ;-)


Und nun Vorhang auf für das Äpfelchenshirt,
passend zum Thema letzten Mittwoch bei der Reitstunde meiner Großen fotografiert
(schließlich mögen die kleinen Ponys ja auch gerne Äpfel)








Schnitt:
kleinFanö (Farbenmix)


verlinkt bei:



Wie es scheint ist meine Wichtel-Idee zum 1. Bloggergeburtstag 
bei euch nicht als interessant angekommen, 
vielleicht haben es auch zuwenige gelesen -
deshalb hier nochmal die
Erinnerung an die Seconhand-Wichtelei


Wenn ein paar die Idee ebenso gut finden wie ich,
freue ich mich,
wenn nicht hat es halt nicht sein sollen...



Hochzeitskarte

Schon wieder nichts Genähtes von mir?
Sorry, aber zur Zeit ist so viel anderes los
(und abends genieße ich manchmal auch einfach mal wieder 
die Zeit mit meinem Pferd...),
dass die Maschinchen still stehen.
Wobei nun ja der tolle Farbenmix-Sew-Along bei Nell beginnt,
so dass ich einfach nähen "muss" ;-)

Da mein Schwager jedoch heiratet,
habe ich mich ENDLICH wieder an den Tisch gesetzt
und eine Karte gescrappt.
Hat riesengroßen Spaß gemacht
und nun freue ich mich auch wieder darauf,
die Fotoalben der Mädels in Angriff zu nehmen.





Das Hängerchen en détail...

So kann der Rahmen noch für ein schönes Hochzeitsfoto verwendet werden.



Die Idee der Karte ist mal wieder von Stempeleinmaleins
mit der Änderung, dass mein Hängerchen nicht durch die Ecken festgehalten wird.
Grund hierfür ist, dass ich das Hängerchen nicht zu groß machen wollte,
die Karte aber schon, weil sie als Fotorahmen weiter genutzt werden kann.


Vorlage:
Karte mit Hängerchen (Stempeleinmaleins)


verlinkt bei:
Creadienstag



Secondhand-Wichtelei zum 1. Bloggergeburtstag

Die Zeit rast und so ist es schon kanpp 1 Jahr her,
als ich hier am 19.05.2014 meinen ersten Post geschrieben habe.
Mein kleiner Blog wird somit

1 Jahr


Ich habe lange überlegt, was ich machen könnte.
Eine Verlosung hatte ich ja schon zu Weihnachten,
ein Freebie würde ich euch gerne geben,
aber ich habe es immer noch nicht geschafft, 
mich mit dem Digitalisierungsprogramm auseinanderzusetzen,
geschweige denn, das Gradieren zu erlernen ;-)
(wobei ich eine Schnittidee habe...).

Vor ein paar Wochen habe ich über ein Wichteln gelesen,
aber "normales" Wichteln fand ich dann auch zu langweilig.

Aber von uns Müttern hat jede einen Schrank voller zu klein gewordener Kinderkleidung,
die man nicht alle verkauft bekommt.
 Und irgendwann ist auch Schluss mit kleineren Geschwistern ;-)


Und zum nur Verschenken, ist die genähte Kleidung oft zu schade.
Was aber, wenn man etwas anderes dafür bekommen würde?

Also kam ich auf folgende Idee:

SECONDHAND-WICHTELN!

Ihr könnt an meiner Geburtstagsaktion teilnehmen,
indem ihr hier bis einschließlich 18.5. einen Kommentar hinterlasst.
Ihr schreibt, welche Größe(n) ihr anbietet
und welche ihr benötigt,
außerdem ob Jungs oder Mädchen
(ich hoffe, es klappt mit beiden Geschlechtern...).
Weiterhin bitte eine Mail an mich (kyrill@gmx.de), Betreff Wichteln, mit euren Adressen,
sofern ihr kein vollständiges Impressum habt.
Am 19.5. versuche ich dann alles zu sortieren und gebe euch abends eure Wichtelpartner bekannt.
Danach wird es durch die Pfingstferien (sorry, andere Bundesländer) erst mal gemütlich, 
denn gepostet wird erst danach,
also in der 2. und 3. Juniwoche.
Also allerallerspätestens Anfang der 2. Juniwoche verschicken,
da müssten auch alle Urlauber wieder da sein
(oder ihr schafft es davor).

Weitere Regeln:
  •  leider nur Teilnahme innerhalb Deutschlands
  • die Kleidung sollte in einem kleinen Päckchen verschickt werden, bitte KEINE Warenbriefe
  • verschickt werden soll bis spätestens 10.6.
  • seid fair! (keine kaputte, schlecht genähte, fleckige Kleidung)
  • der Gebrauchtwert sollte etwa 15-20 Euro betragen, sprich wenn es einfache Sachen sind (unbetüddeltes Shirt, schnellere Babykleidung o.ä.), legt bitte 2 Sachen ins Päckchen

 Außerdem:
Was ist mit Anfang und Schluss der Wichtelschlange?
Diejenige mit der kleinsten Größe sollte wenn möglich, 
etwas für die größte Größe nähen.
Weil dies etwas mehr Mühe ist,
verschicke ich dann noch ein zusätzliches kleines Babysachenpäckchen.
(falls dies in der stressigen Babyzeit nicht möglich ist, bitte bei mir melden)


Puh, ich hoffe, nun habe ich alles
und viele von euch haben Lust mitzumachen bei meinem kleinen( großen?) Abenteuer!




Lucky? - wann kommt der Fühling wieder?

Fast hätte ich vor lauter Burgfest vergessen, 
dass wir heute ja schon den 1. Mai haben!
Und gleichzeitig Freutag!

Und zum freuen habe ich heute gleich mehrere Gründe:
- ich kann euch heute ein schönes Trägerkleid zeigen
- ich hatte einen schönen, wenn auch anstrengenden Tag auf dem Mittelaltermarkt Stettenfels
- und es waren trotz des wirklich ekligen Wetters doch einige Besucher dort
(vielleicht mag ja der eine oder andere aus dem weiten Stuttgarter/Heilbronner Umkreis
Samstag oder Sonntag noch auf einen wunderbaren Mittelaltermarkt kommen?
Es lohnt sich für groß und klein!
Und wer tatsächlich durch meinen Blog herkommt,
darf sich an der Kaffetaverne etwas umsonst aussuchen 
- ich würde mich auf euch freuen!)

Aber nun genug der Worte und wieder zum Thema:
ich zeige euch hier eines der beiden nahezu identischen (bis auf die Knöpfe)
Trägerkleider aus dem Hause Klimperklein.












Warum 2 Kleider?
Das andere habe ich für ihre Reitfreundin genäht,
da meine Große häufig bei ihr zu Mittag isst 
und die Mutter öfter die beiden zum Reiten gefahren hat.
Eigentlich war nur eine Reitweste geplant, 
die dauert aber nun etwas länger
und ich hatte zu viel von dem wunderbaren Hufeisenstoff bestellt :-)

Zuerst wollte ich Doppelfotos machen, 
aber letzte Woche war es noch so schön draußen,
dass ich lieber gleich fotografiert habe...


Schnitt:
Trägerkleid (Klimperklein)

Stoff:
My Lucky Charm (Lillestoff)


verlinkt bei: