Schnap(s)schuss mit Lady Tpoas

Nee, auch wenn es so aussieht, als hätte ich schon was getrunken,
ist es doch das einzig brauchbare Foto
(die Kleine hat das erste Mal alleine in der Wanne gebadet, 
so habe ich die Zeit für ein spontanes Foto genutzt)

also noch ganz fix ins RUMS gestellt 
und dann muss ich mein großes Einhornprojekt fertig machen
damit ihr es morgen sehen könnt

(und davor gehe ich noch schnell gucken, was ihr anderen für euch gezaubert habt)

Die Passe habe ich etwas verbreitert, damit mir der Ausschnitt nicht zu tief kommt 
und ich habe die Lady ein gutes Stück verlängert.

Gekräuselt mit Framilion für mehr Stabilität, allerdings ist sie obenrum etwas zu groß 
(das nächste Mal nehme ich noch 2-3cm an der Rundpasse weg)


Stoff: weicher Viskosejersey
Schnitt: FREEBOOK Lady Topas (von Mialuna)

Bunte Welt

Kennt ihr das?
Ihr habt ein größeres Projekt zugeschnitten und teils bestickt rumliegen
freut euch auch darauf, es zu nähen
aber dann springen noch lauter kleine JERSEYTEILCHEN
in die Nähmaschinen
sie sind ja soo schnell genäht...

Also gibt es hier nochmal was 
KLEINES
(und noch eines ist in der Wäsche
und noch zwei warten neben der Overlock)
BUNTES

für das bald 5jährige Geburtstagskind (PSST)





und BALD
gibt es noch etwas mit
EINHÖRNERN UND PRINZESSINNEN
aber nichts genähtes :-)

dafür etwas
GROSSES!




Schnitt:
FREEBOOK Sommertop (Klimperklein)

Sticki:
1 Euro Sparbie (Zwergenschön)

SCHLAFENSZEIT!

Mal ganz dem Anlass entsprechend 
(sitze hier und warte, dass die Große fertig gemalt hat und ins Bett geht - FEIERABEND!)
gab's einen Sommerschlafanzug 
(wobei der bei den momentanen Temperaturen auch zu warm ist...)

beide Stoffe sind aus einer Überraschungstüte
nicht ganz so mein Geschmack
aber für einen Schlafi
dann doch ganz SÜSS








Schnitt:
FREEBOOK Sommertop (Klimperklein)
FREEBOOK Marina (MaThiLa)

Meine neue Freundin Moira...

Pünktlich zum RUMS wurde gestern abend meine neue MOIRA fertig
aus streichelweichem HANFJERSEY
(auf dem letzten Bild seht ihr die Struktur genauer)
ein kräftiges GRÜN und ganz BEQUEM

Geändert habe ich bis auf die Taschen (freestyle) nichts,
evtl. muss ich sie noch in der Länge kürzen, mal schauen.






Den tollen Stoff habe ich übrigens in einem Lädchen bei mir ums Eck gefunden, hier auch mal die Internetadresse fürs Online-Shopping (mit weiteren schönen Farben):

Und der Bündchenstoff in Bioqualität ist vom Kleewald-Shop
den kann ich auch weiterempfehlen (musste mich beim Einkauf schon bremsen!), 
gerade im Bündchenbreich hat es soooo tolle Farben!


Schnitt:
Moira Gr. L (Mamu-Design)

Sommer-Basics für die Kleine

Der Sommer scheint ja wieder zu kommen
und für unseren URLAUB  brauchen wir ja auch noch ein paar Sachen...

Also gibt es
ganz OHNE SCHNICKSCHNACK
fröhliche Sommerkleidung für mein kleines Mädchen
(die immer mobiler wird)


Kunterbunte MARINA- Hose ohne Taschen







und weiter gehts mit dem REGENBOGENeinhörnchen




die Einfassung ist zu dick geworden (Bündchen ist hier doch nicht so praktisch...)



 und nochmals eine MARINA, diesmal mit einem Stoff aus der Überraschungstüte
I'm so HAPPY, my little HIPPO





Schnitte: 
FREEBOOK Marina (von MaThiLa)
FREEBOOK Sommertop (von Klimperklein)


Verlinkt bei 

Unicorn-Toffee

Ich konnte letztendlich doch nicht widerstehen und musste mir die wunderschöne megagroße Unicorn-Stickdatei von Zwergenschön kaufen (meine liebe Schwiegermutter hat mir etwas Geld für Nähzeug gespendet, das ich dann gleich investiert habe...).
Der restliche Einhörnerstoff musste natürlich auch noch verarbeitet werden und mein dreifarbenes Spitzenband hat eben für die Ärmel gereicht. Und warum es keine Tragebilder vom glücklichen Kind gibt? Es ist eines ihrer Geburtstagsgeschenke, aber ihr dürft es schon jetzt bewundern :-)

Aufgrund des schlechten Wetters gibt es leider nur Innenaufnahmen mit Blitz.




 Beim Schriftzug hat dummerweise meine Stickmaschine gezickt und ich habe es zu spät gemerkt :-(



Schnitt: Toffee (CZM)
Stickdatei: Unicorn Special XXL Bausatz (Zwergenschön)

Verlinkt bei:


Und noch die Kids HipBag...

So fertisch für heute! Die Kids HipBag wurde auch noch zuende genäht (und währenddessen durfte die Stickmaschine auch etwas werkeln, das Ergebnis gibt es in ein paar Tagen).

Die Kids HipBag habe ich einfacher gehalten wegen der Größe. War auch erstmal gut so, denn vor allem die Rundungen waren tricky (habe eben den 8. Rechtschreibfehler gemacht, es reicht wohl echt für heute!)

Da ich auch auf eine Inneneinteilung verzichtet habe, gibt es auch nur ein Foto (und ich merke mir: kein Blitz mehr auf weißem Hintergrund...)


HIP-BAG SewAlong (Tag 5) - Schnabelinas HipBag

Bissl spät und nicht nicht gaaanz fertig (die KidsBag kommt noch) - gestern kam ich nicht wirklich zum Nähen (vormittags einkaufen, nachmittags FREIBAD!).

Dafür bin ich heute mit meiner HipBag fertig geworden und trotz kleiner Fehler gefällt sie mir richtig gut! Das hintere Stück habe ich nochmal etwas großzügiger zugeschnitten, da es so knapp war. Ansonsten ging das Paspel annähen und wenden leichter als gedacht.

Weil ich keinen Karabiner gefunden habe (irgendwo ist er aber!), habe ich einfach einen Schlüsselring angenäht, da kann ich auch was dran befestigen ;-)

Und hier könnt ihr die Werke der anderen bewundern (und euch Anregungen fürs eigene Nähen holen)...






Schnitt: HipBag (von Schnabelina, bald als Freebook)
Sticki: Freebie Apple

HIP-BAG SewAlong (Tag 4)

Kurzer Post, da ich die Kleine auf dem Schoß habe.

Heute war die Innenaufteilung dran und ich habe mich bei meiner Tasche sowohl für das RV-Fach, als auch für das Kartenfach entschieden. Die Kidsbag lasse ich ohne Inneneinteilung.

Beides war ja eigentlich recht gemütlich zum Nähen, nur das Bügeln muss ich offensichtlich noch üben (JA - ich oute mich hier als Nichtbüglerin, zum Glück sind meinem Mann gebügelte Hemden auch unwichtig, so dass das Bügelbrett nur zum Nähen dasteht). Vielleicht sollte man auch lieber auf der Stoffseite, als auf der Vliesseite bügeln? Naja, zum Glück ist die Tasche letztendlich innen, so dass man die Oberseite ohnehin nicht sieht.

Und leider habe ich den Stoff nicht sauber zugeschnitten und durch den RV hat er sich dann noch mehr verzogen, nun ist alles ziemlich schief :-(

Das Kartenfach hätte ich auch besser in dem blauen unifarbenen Stoff gemacht, da hatte ich beim Zuschneiden die Lage falsch verstanden, ich dachte die Kartentasche käme auf die RV-Tasche und dass diese quasi in den Innenraum der Tasche guckt.





Verpfuschte Bessy

Nun ist auch meine Bessy fertig geworden, 
wobei ich mich gegen Ende geärgert habe: 
blöderweise kam ich auf die Schnapsidee
 den Ausschnitt mit Paspel einzufassen - normaler Paspel. 
Klar, dass dies dann nicht schön aussieht, 
sondern nur in der Gegend rumhängt. 
Zusätzlich habe ich die Paspel zu kurz ageschnitten 
und konnte das Ende nicht mehr sauber vernähen *GRRR*
Ein kleines Bündchen brachte dann immerhin ein annehmbares Ergebnis 
und vielleicht sieht ja die gewellte Paspelnaht gewollt aus...
Tja, man sollte sich eben gerade beim ersten Mal an die Anleitung halten.

Noch schnell meinen Mann "gezwungen" vor der Arbeit ein paar Fotos zu schießen
 (wovon 2 zugebrauchen sind - wenn ein größerer Mann von oben herab Fotos schießt führt das zu megabreiten Schultern und dünnen Ärmchen, das Ergebnis zeige ich hier lieber mal nicht ;-))



 Und damit schaffe ich es auch mal wieder bei RUMS mitmachen :-)

PS: die Ärmel weredn noch gesäumt, aber mir hat es mal wieder die Doppelnadel zerbrochen...

Schnitt: Bessy (Allerlieblichst)


HIP-BAG SewAlong (Tag 3)

PUH!

Heute war es echt ein Gepfrimel! Zum Glück war die Kleine heue vormittag nach der U5 dermaßen müde, dass sie 2,5h geschlafen hat, so dass ich die komplette Paspeltasche nähen konnte. Nicht perfekt, aber gut genug (nur die Sticki müsste etwas mittiger sein...). Und irgendwie schien mir die Paspeltasche noch eine von den einfacheren Taschen zu sein. Tja, falsch gedacht ;-)




Die Klappentasche für die Kids HipBag war dagegen weniger Arbeit (gut so, denn heute abend hatte ich echt keinen Nerv mehr!), aber mit der NZ musste ich arg kämpfen, die war mir zu knapp und vor allem die Klappe hat kaum Spiel. Aus dem Grund hat sie nur 1 Befestigungsnaht und keine 2 wie vorgesehen. Die nächste Kindertasche würde ich im Nachhinein ohnehin mit einer geräumigeren Tasche nähen, denn so sieht es zwar hübsch aus, aber es geht so gut wie nichts rein...


HIP-BAG SewAlong (Tag 2)

Lieber spät als nie! Ich kam natürlich erst vorhin zum Nähen (immerhin konnte ich heute nachmittag mal die Teile zuschneiden...).
Ich muss gestehen, dass ich heute das erste Mal das Reißverschlussfüßchen benutzt habe! Ich hatte die Nähmaschine (ältere Singer aus USA - ic habe einen uralten und mordsschweren Adapter dazu) von meiner Schwiegermutter bekommen und ehrlich gesagt nur einen kurzen Blick ins Zubehörkästchen geworfen und es dann weggestellt. Ging ja auch so (irgendwie halt) - mit dem richtigen Fuß geht es jedoch um Einiges besser;-)




Außerdem kam heute ein Paket von Snaply - voila:



Zum Rollschneider habe ich mir endlich eine angemessene Schneidematte gegönnt, sowie ein gutes Lineal, Steckschnallen brauche ich ja für die Hüfttaschen, Bandeinfasser habe ich mir auch mal gegönnt, sowie die beziehbaren Knöpfe. Der rote Koffer ist für die KamSnaps, allerdings kann ich den nicht wirklich weiterempfehlen, er ist recht billig verarbeitet (bin gespannt wann die Verschlüsse kaputt gehen) und es passen in die Fächer nicht so viele Snaps rein. Nun ja, mehr kann man wohl bei dem Preis nicht erwarten...
Die hübschen Nähnadeln gab es übrigens gratis dazu! (und die Gummibärchen auch, die hat gleich meine Maus bekommen)