kurze und bequeme Moira

Ich habe ja schon länger mit einem Pumphosenschnitt geliebäugelt und habe mir nun endlich die "Moira" gegönnt. Ich hatte zwar auch die Frida im Visier, war mir aber unsicher, da diese oben ja doch recht eng sitzt. Mit der Moira bin ich vollkommen zufrieden, sie sitzt auf Anhieb (Größe L) und ich werde mir sicher noch weitere nähen (die nächste aus Leinen). Lediglich die Beinbündchen habe ich erweitert (erst wollte ich den gleichen Stoff wie beim Bauchbund nehmen, aber der war zu unelastisch, da hätte ich kräuseln müssen, wofür ich spätabends zu faul war). Da die 3 riesigen Schnittbogen (!) auch eine Kinderversion beinhalten, hätte ich mir die kleine Frida evtl. sparen können - ich werde irgendwann mal beide im Vergleich posten.

Leider gibt es wieder schlechte Bilder (sind aber immer noch besser als die vorm Spiegel drinnen!), ich habe mir auf die Schnelle eine Bekannte, die grad da war geschnappt und sie gebeten auf der Terasse Fotos zu machen. Die Hose soll eigentlich schwarz sein, der Bauchbund ist ein blau-violetter Streifenjersey.






Nachher gibt es noch einen Post von einem Sew-Along (mein Erster!), aber ich muss mich erst um die Kinder kümmern, bevor ich Zeit dafür habe...



Schnitt: Moira (Mamu-Design)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lieben Dank für eure Kommentare!