Sommertop LAVANDA von Firlefanz

Das neue Ebook von Firlefanz ist online!
Diesmal wieder etwas für die Damen:
das Sommertop oder Kleid LAVANDA!

Wir Probenäherinnen haben den Schnitt wieder auf Herz und Nieren getestet,
so dass er nun bei den unterschiedlichsten Figuren gut sitzt.

Wer braucht noch ein Stück für die Urlaubsgaraderobe oder für Balkonien?
Bis Sonntag gibt es das Ebook noch mit 20%,
danach für 5,90Euro bei Dawanda oder Makerist.

Der Schnitt ist schnell genäht, nur bei den Trägern muss man genau sein,
und die ausführliche und gute Anleitung auch lesen ;-)

Meine beiden Lavandas sind noch nicht die finale Version,
weshalb die Träger noch etwas lang sind.
Aber die nächste liegt schon zugeschnitten auf dem Nähtisch...


Die vielen Fotos hier sind auch eine Premiere,
ich stehe ja wirklich nicht gerne hinter der Kamera und habe auch niemanden,
bei dem ich mich wohl genug zum Posen fühle.
Lösung war diesmal ein Handyhalter, den ich auf meiner Knopfkiste befestigt habe
und der eingestellte Timer, nach dem 3 Fotos geschossen wurden.
Und das Ganze auch noch recht spontan auf dem Heimweg
(ungeschminkt mit nicht ganz zum Top passender weißer Hose...)
So geht es erst mal und vielleicht gibt es nun auch öfter mal Fotos von mir
(ich habe ja noch viel ungezeigte genähte Kleider),
bis ich irgendwann sicher auch mal in eine gute Kamera mit Fernauslöser investiere.











Schnitt:
Lavanda (Firlefanz)



Stoff:
Mod Eight (Lillestoff)


verlinkt bei:
RUMS
Ichnähbio




Coming soon: LAVANDA

Ein kleiner Teaser am Abend:

morgen kommt der neuste Streich von Firlefanz
LAVANDA
ein sommerliches Top oder Kleid
mit raffiniertem Ausschnitt.

Schaut noch schnell auf der Facebookseite von Firlefanz vorbei,
hier und auch bei einigen anderen Probenäherinnen
könnt ihr das Ebook gewinnen...


Und ab Donnerstag gibt es dann auch meine Lavandas zu sehen
(das dritte nach der neusten Version muss ich noch nähen)




Sommer TopTillToe die Dritte

Mein vorletztes (aber nicht für immer letztes) Set
vom Probenähen für TIDÖBLOMMA und BUNTER ZWERGENWALD:
diesmal für die Kleine und wieder betüddelt.
Die Ebooks sind jetzt übrigens auch einzeln erhältlich,
wobei es sich bei Mädchen ja lohnt, beide zu kaufen,
denn wie ihr seht, kann man den Schnitt wunderbar für Mädchen nähen!










Schnitt:
Sommer TopTillToe Boys (Tidöblomma)


verlinkt bei:




Sommer TopTillToe II

Vor lauter Probenähen und Designnähen
(CZM, Wutzilla Probeplotten, Firlefanz Top Lavanda),
hatte ich ganz vergessen,
dass ja noch 2 Outfits vom Sommer TopTillToe ausstehen!

Die Schnitte sind ab sofort nicht nur in der tollen Zeitschrift erhältlich,
sondern auch als Ebook.

Und dass das Jungsoutfit auch wunderbar für Mädchen geht,
kann ich euch heute beweisen
(schaut auch mal bei den anderen Probenäherinnen vorbei!).

Am Shirt habe ich die Ärmel einfach mal weggelassen
und die Armausschnitte ohne NZ genäht.

Bei der Hose hatte ich am Schritt hinten etwas verlängert,
da meiner Großen die Byxa am Hintern doch zu knapp saß
(das Problem haben wir mit vielen Schnitten).
Falls also jemand dasselbe Problem hat, wagt euch einfach mal daran,
die hintere Schrittnaht zu verlängern
(bei gleichbleibender Innenbeinlänge natürlich).
Außerdem habe ich die Beine oben um 2cm verlängert
und dafür die Blende und den Sattel in der Höhe etwas verschmälert.













Schnitt:
SommerTopTillToe (Tidöblomma)


Stoffe:
Shapelines (Mamasliebchen)
Kuller (Stoffonkel)
Sternenstoff (über Michas Stoffecke, in pink und blau momentan reduziert unter "StoffeausFrankreich")


Plott:
Eisliebe (Treebird bei Makerist)


verlinkt bei:



Retro-Schürze

Ich habe zum ersten Mal eine Schürze genäht
(was ja eigentlich zu den einfachsten Dingen gehört).

Allerdings nicht irgendeine,
sondern ich wollte eine figurbetontere Schürze mit seperatem "Rockteil".
Einen kostenlosen Schnitt habe ich nicht wirklich gefunden,
der mir auch zugesagt hat,
deshalb habe ich selbst zu Stift und Papier gegriffen.

War eigentlich auch gar nicht so schwer,
den Bund würde ich das nächste Mal aber etwas schmäler machen.
Außerdem habe ich ein Band als Geschirrtuchhalter vergessen,
zwischen Bund und Rockteil anzunähen.

Das Oberteil habe ich leicht gerafft,
damit die weiblichen Vorzüge auch Platz darin haben ;-)

In den Stoff des Unterteils habe ich mich gleich verliebt
(und auch mehr bestellt),
und das Schrägband mit Häkelkante von CinderellaZwergenMode
passt perfekt dazu!











Schnitt:
eigen


Stoff:
CrissyCrossy


verlinkt bei: